Letzte Runde der U20, mit zum Teil neuem Gesicht

Danke G8, einige von uns haben ihr Abi in der Tasche und dürfen jetzt schon studieren. Doch leider wird nicht immer in der Nähe studiert. So haben uns leider einige Spielerinnen verlassen müssen. Vom harten Kern der U20 bleiben nur noch wenige übrig. Das wir dennoch eine U20 bilden können haben wir dem Einsatz einiger U18I und den jungen U20I (Saison 2015/2016) zu verdanken.

So sind wir ein „zusammengewürfeltes Team“. Doch wir jammern nicht, es schweißt uns noch mehr zusammen! Gemeinsam gehen wir in unsere letzte Spielzeit in der Jugend. Für unsere MTG werden wir in der Bezirksliga wieder alles geben und es den Gegnern so schwer wie möglich machen! Denn auch wenn wir als Mannschaft in dieser Konstellation zum ersten Mal auf das Feld gehen werden, kennen wir uns doch schon sehr gut. Schließlich trainieren wir seit über einem Jahr schon gemeinsam. Somit haben wir uns schon gut aufeinander abstimmen und einstimmen können.

Im Training wurde immer wieder an den Grundtechniken gefeilt. Nur wenn man 1 Millionen Mal eine Bewegung macht, so wird diese perfekt ausgeführt werden können. So oft haben wir es nicht gemacht, aber der Einsatz hat sich gelohnt. Stetig haben wir uns verbessert. Des weiteren haben wir viele Einheiten zum Spielverständnis gemacht. Unsere Trainer ließen sich hierfür immer wieder etwas Neues einfallen. Alt bekanntes immer mal in einem neuen Gewand. Dies hat uns sehr viel Spaß gemacht. Jetzt gilt es nur noch in den kommenden Spieltagen alles aufs Feld zu zaubern.

Auch mit dem neuen alten Team werden wir unsere Traditionen pflegen. Den Ferienbeginn begrüßen wir mit Pizza essen in der Halle, wir sind bei der Jugendfahrt dabei, besuchen alle vereinsinternen Turniere und außerdem gehen wir Beachen, mal Schlittschuhlaufen, mal ins Kino mal ….  Wir haben gemeinsam jede Menge Spaß!

Wir sind die U20:

Becci, Netti, Enya, Fabi, Hannah, Jessi, Kathrin P., Lucie, Moni

Trainer: Marius, Robert