Zweite Runde der Damen 4 in der Kreisliga Essen/Wesel

Unser Team hat sehr viele Abgänge zu verkraften. Durch Wechsel zur D3, Studium und Karriereende ist der Kader der D4 stark geschrumpft. Doch einen Rückzug vom Spielbetrieb konnte vermieden werden. Die verbliebenen Spielerinnen stehen an den Spieltagen für die MTG bereit und wenn es doch noch mal eng werden sollte, werden sie von Spielerinnen der U18II unterstützt.

Die Aussage der Trainer vom letzten Jahr hat weiterhin Bestand: "Unsere Vorbereitung war nicht nur davon geprägt die Basics, wie oberes und unteres Zuspiel, zu festigen, sondern unsere Skills soweit heranwachsen zu lassen, dass wir richtig austeilen können."

Im Training wird somit immer wieder an der Technik, den Automatismen und der Taktik gefeilt. Alle Übungen haben spielnahe Elemente, so dass die Spielzüge gleichzeitig trainiert werden können.

In der Saison 2015/2016 wurde Spielerfahrung gesammelt und leider wurden auch mehr Spiele verloren als gewonnen. Zum Ende der Spielzeit zeigte sich die Mannschaft verbessert Und daran werden wir anknüpfen können. Schon im Training zeigte sich unser Team stark verbessert, dies muss jetzt nur noch an den Spieltagen abgerufen werden. Mit großer Zuversicht geht in die neue Spielzeit, mit dem Ziel: Tabellenmitte oder besser.

Der Slogan vom letzten Jahr: „Wir gehen nicht immer erfolgreich, aber definitiv attraktiv vom Feld!“

Der Slogan von diesem Jahr: „Wir werden öfter erfolgreich das Spielfeld verlassen, natürlich weiterhin attraktiv!“

Die Damen Vier mit Trainer Marco